1. Familien-Nephro-Symposium 2017

18491557_1905743559451760_1380316282471520906_o

Die Nephrokids schauen auf ein erfolgreiches, informatives Wochenende zurück. Nachdem einige weit hergereiste bereits Freitag ankamen, ging es am Samstag Mittag für die Kinder mit der Kinderbetreuung und bei den Erwachsenen mit den Vorträgen los.

W51A5414

 

W51A5548

Herr Prof. Dr. Lutz Weber aus Köln, berichtete über “Neuigkeiten aus der Medizin – Wann kommt die Schweineniere?” Herr Prof. Dr. Dominik Müller aus Berlin hielt einen Vortrag zum Thema “Medikamente bei chronischer Nierenerkrankung” und Frau Dr. Miriam Zimmerring aus Berlin/Usedom informierte die Anwesenden zum Thema “Reha”. Zum Abschluss gab Herr Christian Becker, ein Fachanwalt für Sozialrecht aus Trier, noch gute Infos.

Nach der Kaffepause konnten sich die Teilnehmer aussuchen, in welche Vorträge sie gehen wollten. Es gab Vorträge von Dipl.-Soz.-Wiss. Marlies Winkelheide aus Bremen zum Thema “Geschwister” und von Prof. Dr. Rainer Büscher aus Essen zum Thema “Inkontinenz”. Weiter ging es mit dem Thema “Erwartungen an ein Arztgespräch” von Prof. Dr. Lutz Weber sowie Prof. Dr. Dominik Müller und einen weiteren Vortrag über “Psychosoziale Begleitung” von Dipl.-Soz.-Päd. Nicole Scherhag aus Mainz.

Nach so vielen Neuigkeiten konnten sich die Teilnehmer abends beim Grillen in der Jugendherberge austauschen.

W51A5371

Am Sonntag ging es für die Kinder in verschiedenen Altersgruppen entweder in die Kinderbetreuung, in den Zirkus oder in den Zoo.

Für die Erwachsenen ging es weiter mit verschieden Workshops über “Transition”, von Prof. Dr. Dominik Müller sowie Prof. Dr. Lutz Weber, “Unterstützung für Familien mit nierenkranken Kleinkindern”, von M. Sc. Psych. Lisa Körner sowie Michaela Peer, “Lebendorganspende”, von Monika Engel, Vorsitzende SLOD e.V. aus Leipzig und “Erwartungen an psychosoziale Begleitung”, von Nicole Scherhag.

W51A5499

 

 

Das Feedback der ganzen Veranstaltung war sehr positiv und viele wünschten sich eine Wiederholung. Auch die Jugendherberge in Köln-Riehl wurde sehr lobend erwähnt.

 

Vielen Dank an alle Referenten, Helfer und Teilnehmer.

 

Fotos: Andreas Biesenbach